Ist YouTube wirklich eine gute Hilfe beim Sprachen lernen? Zu fast jedem Thema kann man dort etwas finden: Videos, die Schüler produziert haben, todlangweilige Videos von Lehrern mit einschläfernder Stimme, aber eben auch sehr gut durchdachte und nützliche Materielien. Man muss sich nur die Zeit zum Suchen nehmen.

Ich habe mir mal einen Nachmittag lang Zeit genommen und dabei folgende Kanäle gefunden, die ich wirklich wärmstens empfehlen kann:

Germanpod101 ist ein Kanal mit sehr professionellen Videos einer internetbasierten Sprachschule (Innovative Language Learning), die im gleichen Format xpod101 Material für über 15 Sprachen anbietet. Gerade für Anfänger sind die kurzen Videos sehr zu empfehlen, sowohl die kurzen Unterrichtsstunden wie auch die Wortschatzvideos zu einzelnen Themen wie Essen, Tourismus, Arbeitswelt, Familienleben, usw.

Languagesheep ist ein Linguist. Seine Videos gibt es mit Unertiteln in verschiedenen Sprachen. Sie sind meines Erachtens nur für solche Anfänger gut, die wirklich sehr motiviert oder an der Sprachstruktur interessiert sind. Ansonsten sind sie eher für uns Lehrer nützlich.

DeutschOnlineLernen ist ein Kanal mit Anfängerlektionen samt englischen Untertiteln und Erklärungen. Vielleicht ein bisschen trocken, aber sehr gut gemacht. Es lohnt sich, dort mal vorbeizuschauen.

Und natürlich ist da noch Wirhabendeutsch, der Youtubekanal zu diesem Blog, dessen Videosammlung stetig wächst. Allerdings sind meine Videos zur Zeit an spanischsprachige LernerInnen gerichtet.